SIDN

"LeaseWeb konnte sich als Hosting-Anbieter in der Branche erfolgreich durchsetzen und zählt zu den Top-10-Playern weltweit. Das war einer der Gründe, warum wir die Routing-Technologie dort unterbringen wollten."

Products in this case study: 

1 Gbit/s

Hochmodernes weltweites IP-Netzwerk Kapazität

0

Tage der ununterbrochenen Nutzung der .nl Domain.

Als Registry ist SIDN (www.sidn.nl) verantwortlich für das stabile und sichere Funktionieren der .nl-Domain.
Founded: 
1996
Location: 
Arnhem, die Niederlanden
Size: 
> 120

Als Registry ist SIDN (www.sidn.nl) verantwortlich für das stabile und sichere Funktionieren der .nl-Domain. Die marktunabhängige Organisation registriert .nl-Domain-Namen und sorgt dafür, dass die Domains problemlos erreichbar sind. Mit mehr als 5 Millionen Domain-Namen ist die .nl-Domain die fünftgrößte Länder-Domain der Welt. Die Organisation beschäftigt rund 80 Mitarbeiter.

Einer der Gründer von SIDN ist der Internet-Pionier Piet Beertema, der 1986 aus den Händen des amerikanischen Internet-Pioniers Jon Postel eine Länder-Domain für die Niederlande erhielt. Nach einer starken Zunahme der Anzahl der Internet-Nutzer in den Niederlanden wurde SIDN geschaffen, um die Registrierung und Verwaltung der .nl-Domain zu professionalisieren.

Die Anfrage

SIDN stellt 2013 eine Zunahme der Distributed Denial of Service (DDoS) Attacken fest. Auch deren Intensität bereitet SIDN Sorgen. Um diese Entwicklungen und eventuellen negativen Folgen für die .nl-Domain entgegenzuwirken, beschloss SIDN, die DNS-Anycast-Technologie „in der Praxis“ bei Partnern aus der Internetbranche wie Telekommunikations- und Hosting-Anbietern unterzubringen, die damit einverstanden sind.

Während die Domain Name System (DNS) Technology genutzt wird, um Domain-Namen von Computern in numerische IP-Adressen zu übersetzen und umgekehrt, ist die DNS-Anycast-Technologie eine Methode, um DNS-Datensätze dupliziert und geografisch verteilt anzubieten, was die Verfügbarkeit erhöht. SIDN ist die erste Registry in Europa, die die nationale Top-Level-Domain (TLD) zusätzlich schützt und die Verfügbarkeit steigert, indem Partner aus der Internetbranche diese Technologie in ihre IP-Netzwerke integrieren. LeaseWeb war als einer der größten Anbieter von Hosting-Lösungen und hochmodernen leistungsstarken Netzwerken1 der erste Marktteilnehmer, an den sich SIDN wandte.

"Obwohl LeaseWeb ein großer Hosting-Anbieter mit internationaler Präsenz ist, verlief alles schnell und reibungslos."

Marc Groeneweg, Projekt Manager

Die Lösung

LeaseWeb stellte im Rahmen eines Null-Euro-Vertrags die erforderlichen Rechenzentrum-Einrichtungen kostenlos zur Verfügung. Die lokal von LeaseWeb bereitgestellte DNS-Anycast-Technologie umfasst neben einem vollwertigen .nl-Nameserver unter anderem auch einen Switch, eine Firewall sowie einen Internet-Node. Um die Technologie unterzubringen, stellte LeaseWeb Colocation-Rack-Stellflächen in einem seiner niederländischen Rechenzentren zur Verfügung, inklusive redundanter Stromversorgung, Netzwerkzugang und 1 Gbps Kapazität im hochmodernen IP-Netzwerk. Die Technologie hat eine direkte Koppelung mit dem IP-Backbone.

Inzwischen reagierten fünf weitere Internet-Unternehmen positiv auf das Ersuchen seitens SIDN, die DNS-Anycast-Technologie lokal zu implementieren. Außerdem fand SIDN acht Internet-Unternehmen, die sich bereiterklärten, um über den Internetknoten AMS-IX eine Border Gateway Protocol (BGP)-Koppelung mit SIDN vorzunehmen. Die Marktteilnehmer, die von SIDN beauftragt werden, müssen einige Bedingungen und technische Anforderungen erfüllen. So müssen sie, wie LeaseWeb, unter anderem einen gewissen Umfang haben.

Die lokale Präsenz der DNS-Anycast-Technologie bei Marktparteien wie LeaseWeb sorgt für eine signifikante Steigerung der Verfügbarkeit der .nl-Domain. Nehmen wir an, dass die .nl-Dienstleistung von SIDN durch DDoS-Attacken betroffen ist, dann bleibt die .nl-Domain für Kunden von LeaseWeb über die lokal vorhandene Routing-Technologie weiter verfügbar. Ein erheblicher Teil des Geschäftsmarkts in den Niederlanden ist in diesem Fall nicht betroffen und kann dann die .nl-Domain ohne Unterbrechung weiter nutzen.